FRENCH FASHION WEEK 2017 IN WIEN 

Eröffnungsabend mit Modeshow

La Vie en Mode – French Fashion Week 2017. www.frenchfashionweek.at 

Am 13. März fand in Wien zum zweiten Mal die French Fashion Week (FFW) statt. In den wunderschönen Räumlichkeiten der Französischen Botschaft stand alles im Zeichen französischer Mode und französischen Lifestyles. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Agentur communication studio und Business France / Französische Botschaft. Zahlreich geladene hochkarätige Business-Gäste, die Presse und VIPs folgten der Einladung zum Opening Event. Das Ziel der French Fashion Week ist es, französische Designer und Brands in Österreich verstärkt zu promoten. Dazu präsentierten sich einerseits französische Boutiquen und frankophile Brands sowie neue Labels aus Frankreich, die am österreichischen Markt zukünftig präsent sein möchten.  

In einem fulminanten Fashion-Show-Programm wurden acht ganz unterschiedliche Marken präsentiert. Darunter die französisch inspirierte Designerin Aniko Smart Couture, das Designer Knitwear-Cashmere-Label Kitty Montgomery sowie die Boutique „The Little Black Cat“, die eine Reihe von ausgewählten französischen Marken im Geschäft führt. Aus Frankreich angereist waren Rondinaud Paris, La Squadra Paris, Oliver Holton, Avril Gau sowie Catherine André. 

Für sehr große Begeisterung sorgte beim Abendprogramm die in Dallas lebende österreichische Musikerin und Violinistin Lisa Marie Schalk mit ihrem dynamischen, musikalischen Auftritt am Catwalk sowie mit  ihrer atemraubenden Stimme. 

Zwölf Models führten die neuen Modekollektionen der verschiedenen Designer vor. Ganz im French Look wurden die Beauties von Promi-Figaro Josef Winkler gestylt. Für das wunderschöne Make-up zeichnete sich das Make-up-Studio Karin van Vliet verantwortlich. 

Aber nicht nur Mode wurde gezeigt. Erstmals waren zwei internationale französische Firmen Partner der French Fashion Week. Air France hat bei dieser Gelegenheit extra dafür einen Business-Class Seat aus Paris eingeflogen. Im Foyer in der Französischen Botschaft hieß eine hübsche Hostess die Gäste willkommen und diese konnten sich vom Komfort der Air France Business Class gleich persönlich überzeugen. 

DS spiegelt das französische Know-how für Luxusgüter in ihren Fahrzeugen wider. Die drei Automodelle DS3, DS4 und DS5 wurden prominent beim Entrée der Französischen Botschaft präsentiert. Besonders das Modell DS3 Givenchy Le MakeUp passt perfekt zum Thema Mode. Das Design dieser limitierten Edition geht auf die Bedürfnisse der aktiven Frau von heute ein, die ihr Fahrzeug als ganz persönlichen Ort betrachtet – etwa, um vor dem Beginn ihrer Reise ihr Make-up optimal aufzufrischen. 

Der Abschluss am Catwalk erfolgte durch Sisley Paris, die das neue Eau de Parfum „IZIA“ vorstellten:  Eine geheimnisvolle Rose, die nur wenige Tage im Jahr im Garten eines französischen Landhauses blüht, eine junge Parfumeurin, die nur solange Zeit hat, ihre Essenz in ein Parfum zu fassen, bevor die Blüten verblühen, Izia - ein Bouquet aus frisch-blumigen Zitrusnoten, das als Name die persönliche Signatur von Sisley-Gründerin Isabelle d‘Ornano trägt. Und den Duft der Rosen verzauberte am gestrigen Abend am Laufsteg auch das SisleyModel bei der Präsentation von „IZIA“ und wurde dabei umhüllt mit frischen, zart duftenden Rosenblüten. LA VIE EN ROSE – LA VIE EN MODE – FRENCH FASHION WEEK 2017 Die Gäste genossen den wunderschönen Abend und die nette Atmosphäre. Köstliche Canapes aus der Küche der französischen Botschaft und Drinks und Cocktails von der Firma Derksen sorgten zudem für einen genussvollen Abend. Infos über die Side-Events während der French Fashion Week sowie Details über die verschiedenen Brands und Designer finden Sie auf der Website www.frenchfashionweek.at

 

Kontakt und Public Relations:

communication studio

Mag. Sonja Ortner

www.communication-studio.com

 

 

 

Foto Credits: Eda Hübner